Am Donnerstag, den 19.02.2015 kommt eine weitere Legende des UK Punk nach Wilhelmshaven.
Die UK SUBS gastieren im Rahmen ihrer Europatournee nach vielen Jahren wieder mal im KLING KLANG. Als Gast und Opener des Abends ist TV Smith dabei.

Inspiriert von solchen Bands der ersten Stunde des Britischen Punk, gründete der inzwischen ebenfalls lengendäre Charlie Harper 1976 die UK Subs. Spielte man in den Jahren bis 1978 fast ausschliesslich nur in Großbritannien, erlangten die UK Subs ihren eigentlichen Durchbruch nachdem sie mit einigen Songs auf dem „Farewell to The Roxy“ live Album vertreten waren. Daraufhin wurde die BBC1 Radio-DJ Ikone John Peel auf die Band aufmerksam und finanzierte den UK Subs ihre erste Single. Der Rest ist Punkrockgeschichte, die mit weltweiten Tourneen und inzwischen fast 30 Albumveröffentlichungen bis heute kein Ende fand.

Während der großen Punkwelle Ende der Siebziger/Anfang der Achtziger Jahre, waren die UK Subs regelmäßig in den englischen Top 10 vertreten. Zu jeder Single in den Charts folgten TV Auftritte,  u.a. in „Top of the Pops“. In Deutschland war man u.a. in der Sendung „Musikladen“ für ein ganzes Konzert zu Gast.  2010 wurden sie von einer BBC Radio Show zu den am meisten respektierten Punk-Ikonen gewählt und erhielten dafür den „Punk World Cup 2010“. Kompromisslose, harte Musik und Texte mit klaren Statements sind das, was die UK SUBS am Leben hält. Die Geschichte der Band ist ebenso lang wie interessant und mit allen Höhen und Tiefen des Musikbusiness versehen.

Mit TV Smith haben die „Subs“ einen alten Freund dabei, der als Supportact die Konzerte auf der aktuellen Tournee eröffnen wird. Singer und Songwriter TV Smith, der ebenfalls als einer der Großen der UK Punkgeschichte zählt, war mit seiner Band THE ADVERTS fast zeitlich zu den UK SUBS, eine prägende Figur  für die große Punkwelle aus Großbritannien.

Weil Smith der häufigste Nachname in Großbritannien ist und das Fernsehgerät den meist genutzten Haushaltsgegenstand darstellt, nennt er sich im Vornamen seit Gründung der Adverts nach der Abkürzung für Television. Mit den Adverts, war TV Smith kommerziell sehr erfolgreich. Nach der Auflösung der Band Ende 1979, machte er alleine und mit verschiedenen Bands  weiter, veröffentliche mehrere Alben oder war an Alben verschiedener Bands beteiligt. Die TOTEN HOSEN coverten auf ihrem Album „Learning English, Lesson 1“ den Hit der Adverts „Gary Gilmore’s Eyes“.

TV Smith war ebenso maßgeblich an weitere Songs auf dem Album der „Hosen“  beteiligt (Pushed Again, Daydreaming, How Do You Feel?, Call of the Wild), oder am Soundtrack zum gleichnamigen Film „You Are Dead!“. 2004 wurde seine Komposition „Expensive Being Poor“ Teil des Soundtracks von Wim Wenders’ Film „Land of Plenty“.

Auch für diverse Theaterstücke schrieb TV Smith die Musik und Texte. 2012 sendete BBC Four eine einstündige Fernseh-Dokumentation über T. V. Smiths mit dem Titel We Who Wait. Smith hat sich in den letzten Jahren selbst Deutsch beigebracht und erklärt dem Publikum im deutschsprachigen Raum in den Ansagen die Hintergründe seiner englischen Texte, die er musikalisch zwischen Pop und Punk und solo auf der Bühne präsentiert.

Eintrítt:
Vvk 13,50 Euro (inkl.Vvk-Gebühr)
–> Clever sein und Tickets hier „online“ zum selbst Ausdrucken bestellen !
Ak: 16,00 Euro

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

                           

UK SUBS + TV Smith
Wann
Donnerstag, 19. Februar 2015
20:00 - Alle Altersgruppen Tickets kaufen
Wo
(Karte)

« Zurück zum Kalender